BRAUEREI RECHENBERG

... braut ein tolles Bier für die Region - frisch vom Zapfhahn das Pils oder auch ein Dunkles im Berghotel Talblick. 

Neben der neuen Brauerei befindet sich das Brauereimuseum Rechenberg - die ehemalige Brauerei. Dort können Sie eine Menge Wissenswertes über die sächsische Braukunst erfahren.
Eine Wanderroute dorthin ist an der Rezeption im Talblick erhältlich.

UMGEBUNG

Stoneman_Miriquidi_Foto_TVE_EIS-Erzg_565

SOMMERZEIT AM BERGHOTEL TALBLICK


„Da ist was los!“ Das sagt man vermutlich nicht spontan über das Osterzgebirge, wenn man es nicht kennt.

Es stimmt aber. Hier gibt es nicht nur die aufregendsten Mountainbike-Strecken. Auch herausfordernde Wanderungen, zum Beispiel auf die 8000er des Osterzgebirges machen Spaß. Auf die 8000er? Im
Osterzgebirge kann man tatsächlich 14 Achttausender besteigen. Der Haken: sie sind nicht 8000 Meter, sondern 8000 Dezimeter hoch. Dafür sind an einem langen Wochenende alle zu schaffen. Füllt man die Stempelkarte an jedem Gipfel aus, gibt es sogar eine Belohnung. Man muss sich aber nicht gerade die 8000er vornehmen. Bei über 600 Kilometern Wanderwegen durch eine atemberaubende Natur ist für jeden Wandertyp das richtige dabei.

Winter-2021-Karsten-Langlauf.JPEG

FÜR AKTIVE WINTERURLAUBER

Wer schon seinen Winterurlaub plant, sollte einen Blick auf Holzhau werfen. Der Ort ist ein Wintersport-Geheimtipp. Schneesicher wie nirgendwo anders in der Region verwöhnt Holzhau mit drei Abfahrtspisten, (Infos unter: www.snowsports.de.)
120 Kilometer hervorragend präparierten Loipen, einem Funpark für Snowboarder, einer Rodelbahn, einer Skischule und einer Stockeisbahn. Und wer nach Sonnenuntergang noch nicht genug hat, kann sich auf den beleuchteten Abfahrts- und Rodelhängen weiter austoben.

 

DIE RODELHAUPTSTADT ALTENBERG -

DAS SPORTLICHE HIGHLIGHT IM OSTERZGEBIRGE

Zahlreiche Möglichkeiten an touristischen Highlights bietet das nahegelegene Altenberg. Dazu gehört auch neben den Naturbädern die große Bäder- und Saunalandschaft in der Kureinrichtung "Raupennest".
Internationale Veranstaltungen und sogar Weltmeisterschaften können Sie auf der Rennschlitten- und Bobbahn erleben, oder Sie versuchen sich selbst einmal beim Gästebob fahren.
Bergbaugeschichte können Sie hautnah unter Tage erleben und in der Kräuterlikörfabrik den Kräutermann besuchen.

Freiberg-Obermarkt-TMGS.tif

FREIBERG

Mit der Freiberger Eisenbahn von Holzhau in die Universitäts- und Bergbaustadt Freiberg (32 km entfernt) - Stadtbummel durch die besterhaltene Altstadt der Region!
Besichtigung des Doms mit Orgelspiel (größte erhaltene Silbermannorgel) - “Terra  Mineralia“ - grösste private Mineraliensammlung von Erika Pohl im Schloss Freudenstein (Wella-Erbin) - ihre Erzgebirgs-Spielzeugsammlung ist in Annaberg-Buchholz zu bewundern. Stadtführungen mit Audio Guide, Freiberger Bierführung, Auf den Spuren der Hebamme, Nachtwächterführung
Mittagessen-individuell in den kleinen Kneipen von Freiberg
Kaffeetrinken bei "Freiberger Eierschecke"
Besucherbergwerk Freiberg  „Reiche Zeche“ - außerhalb der Stadt

SeiffnerKirche-quer.JPEG

SPIELZEUGDORF SEIFFEN

Eine besonderes Kleinod ist das Spielzeugdorf Seiffen, nur 20 Km von Holzhau entfernt. Hier können Sie erzgebirgische Volkskunst in ihrer ganzen Vielfalt erleben. 

Unzählige Geschäfte mit Räuchermännchen, Nußknackern, Pyramiden, Spieldosen, Engeln, Bergmännern, Schwibbögen und erzgebirgischen Spielzeug, Spielzeugmuseum, Schauwerkstätten, Freilichtmuseum - Sommerrodelbahn - achteckige Seiffner Kirche -
Brühmter Seiffner Weihnachtsmarkt mit Bergparade

SchlossAugustusburg-erzgebirge-TMGS.tif

SCHLOSS AUGUSTUSBURG

Den Genuss sächsischer Lebensart kann Ihnen das 42 Km entfernte Schloß Augustusburg bieten. Denn dort fühlte sich schon August der Starke wohl.
Neben dem Naturkundemuseum und der Kutschenausstellung beherbergen die altehrwürdigen Mauern auch die Geschichte der Motorradherstellung im Erzgebirge.

DRESDEN

Steht Ihnen der Sinn nach Kunst- und Kulturgenuss, dann ist ein Ausflug nach Dresden (ca. 50 km) wirklich lohnenswert. Ob ein Bummel durch die Altstadt, ein Blick in die neue Frauenkirche oder ein Besuch der Semperoper, in der Landeshauptstadt gibt es immer etwas Neues zu entdecken. Bei einer Stadrundfahrt durch "Elb-Florenz" werden Sie viel Geschichte und Geschichten hautnah erleben.

Panorama-Dresden-TMGS.tif
Albrechtsburg-Meissen-TMGS.tif

PORZELLANSTADT MEISSEN

Meißner Porzellan und Meißner Wein sind weltweit bekannt und begehrt. Wir können Ihnen daher einen Besuch in der Stadt Meißen (70 km) empfehlen, wo sie ein ganz besonderes sächsisches Flair erwartet.

Sausäger_Blockhausen_Berghotel_Talblick_

SAUENSÄGER ANDREAS MARTIN IN BLOCKHAUSEN

Ausflug zum Sauensäger nach Blockhausen - auf jeden Fall ein "Muss"! Blockhütten-Dörfchen mitten im Wald, umgeben von einer einzigartigen Ausstellung von kettensägen-geschnitzten Giganten. Jährlich - unter einem vorgegebenen Motto, findet dort zu Pfingsten die Meisterschaft der weltbesten Kettensägenschnitzer statt. Ein unglaubliches Spektakel, was Andreas Martin mit seinem Team dort mit viel Enthusiasmus auf die Beine stellt. (www.blockhausen.de - siehe auch Hintergrundfoto!)
Mit dem Bike, PKW oder der Freiberger Eisenbahn nach Mulda
Spatziergang durch den Wald oder auch Abholung mit dem Kremser möglich.
Besichtigung unzähliger mit Kettensägen geschnitzter Figuren und den
längsten Tisch der Welt - aus einem Stamm gesägt (Guinnessbuch)
Kleiner Imbiss möglich - als Spezialität gibts Wildbratwurst.